Wutschnuten brauchen wir nicht

P O D C A S T

Veröffentlicht von Flyingsoul

Lebenskünstlerin

2 Kommentare zu „Wutschnuten brauchen wir nicht

  1. Hallöchen & Danke, für das Stichwort_“Wutschnuten“_ ich wollte nämlich neulich schon was schreiben, wegen der sog. „Schattenarbeit“. Das ist auch so ein „blödes“ Wort. Also ich meine: **die „Arbeit“, mit den „blöden“ Gefühlen; **die Anerkennung unserer „anstrengenden“ Seiten; ** die Integration aller unsere Facetten.
    Wohin mit den Schmuddel-Kindern“? Ab in die Ecke? Wohin mit den „schmutzigen Socken“? Entsorgen? Wohin? Keiner will sie haben.
    Was ich in den letzten Jahren erfahren durfte, daß es „Sinn macht“, hilfreich, nützlich & stärkend ist, die „Dreckwäsche zu waschen“, die „ungeliebten “ Anteile anzuschauen, zuzulassen, auch mal (im geschützten Rahmen) gezielt hochzubefördern, sie zu „veröffentlichen“, ihnen einmal Stimme zu geben, damit sie mal anschaulich sein dürfen & nicht immer wieder & wieder verdrängt („im Untergrund“) bleiben müssen.
    Rein energetisch gesehen, binden sie nämlich Kraft, wenn sie im Verborgenen herum-modern und „gedeckelt“ bleiben müssen. Sie binden Energie „im Keller“, die uns „Oben“; „über Tage“ fehlt.
    Und sei es zum Bsp. jetzt mal „Trauer-Energie“, die – wie auch immer – „Energie“ „IST“ – **egal, ob wir sie mögen oder nicht; **egal, ob wir sie „chick“ finden; **egal, ob diese Gefühl grad „modern“ ist oder nicht. //
    Tag & Nacht; Sommer & Winter; groß & klein; kalt & warm; Nord & Süd; Innen & Außen; Süß & Salzig; Kaffe oder Tee ? rauh & glatt; „gut & böse“ ? usw, usw.
    Ich mach mal Schluß, weil neulich bin ich hier während dem Tippen & Korrigieren rausgeflogen & der ganze Text war „hin- und-weg“, „futsch & futschikato“. Ciao, K.
    PS. Der 5.5. ist ein schönes Datum

    Gefällt mir

  2. (-; Bei Kaffee fehlt eine „E“! Siehste, das kommt davon, wenn man „hudelt“ 😉
    Also, bin diesmal nicht rausgeworfen worden, beim ewigen Tippen & Korrigieren.
    Jetzt nutze ich mal dieses Forum, sorry – „eigennützig“ & bitte das Universum um Hilfe bei meiner Wohnungssuche („Wohnungs-Findung“, heißt es natürlich!) & daß das, was ich (diesbzüglich) dieser Tage schon bissel angeleiert habe, auch „Früchte tragen möge“ bittte-bitte-bitte. Ich bin nämlich nicht so übergroßartig-genial im „Manifestieren“. D.h. es „schleift“ bei mir immer ein bissel.
    Dafür habe ich gestern beim Ausmisten meinen Ordner mit der Aufschrift „Waldkindergarten“ wiedergefunden. Jedenfalls stand das außen dran, aber ich hab ihn noch nicht aufgeklappt, ob da (diesbezüglich /wirklich) noch was ‚drin ist, schau’n wir mal. Grüß’le, K.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: