Sag es

G E D I C H T

Sternenstaub

Leicht kräuselt und bebt deine Nasenscheidewand kurze Atempause Dann Trompetet mit lautem Juchei deine Nase das erlösende „Frei“ Was du nicht wissen kannst, noch nicht mal erahnen Es kam von weiten Bahnen Sternenstaub durchströmte dein Nasenloch, es kroch weiter und versuchte dich im tiefen Kern zu erreichen Doch es musste weichen. Nun kämpst du unermüdlich„Sternenstaub“ weiterlesen

Die Leuchtkraft meines Seins

Gedimmt war mein Licht, durfte nicht zu hell erleuchten. Zu groß die Gefahr, ich könnte erkennen, welch Kraft tatsächlich in mir ruht. Abgelenkt mit allerlei Dingen, die kurzweilig sogar Freude bringen. Gekleidet in schönem Gewand, empfand ich mich als mehr. Doch sieh nur her, wenn ich nackt vor einem Spiegel mich betrachten sollte, so fiel„Die Leuchtkraft meines Seins“ weiterlesen

Ruhe und Besinnlichkeit

Ruhe und Besinnlichkeit zu dieser ach so leidvoll Zeit? Angst und Schmerz, Verlust und Pein, wie soll das passen zum warmen Kerzenschein? Leere Augen, gebückter Schritt, Desinfektion und Maske müssen mit. Bei manch Familien, so soll es sein, darf nur der mit Impfung rein. Und wenn ich jetzt ehrlich bin, sehe ich hier keinen Sinn.„Ruhe und Besinnlichkeit“ weiterlesen