Die Ruhe im Chaos finden

Seit meinem letzen Blogeintrag ist eine ganze Weile vergangen. Die Unruhe war mein ständiger Begleiter. Ich musste mich an den neuen Rhythmus gewöhnen. Meine Tochter schleppte sich von einem Virusinfekt zum nächsten. Meine Mutti hatte ständig neue Aufgaben für mich. Es strömten so viele Reize auf mich ein, so dass ich jetzt gerne die "Stopp-Taste" … Die Ruhe im Chaos finden weiterlesen

Schrebergarten – spießig oder ein Ort des Glücks?

Vor einigen Jahren war ich schon einmal stolze Schrebergärtnerin. Jedoch hielt dort das Glück nicht lange an. Schnell wurden mir maßgeschneiderte Regeln aufdiktiert und das ich mehr auf ein "sauberes" Gartenbild achten solle. Damals fehlte mir schlichtweg die Muse und der Tatendrang aus diesem kleinen Fleckchen Erde, etwas wundervolles zu zaubern. Am meisten nervte mich … Schrebergarten – spießig oder ein Ort des Glücks? weiterlesen

Das Dilemma mit den Krippenplätzen und wie es doch noch eine gute Lösung gab.

Wenn man in Leipzig wohnt und ein Baby bekommen hat, ist man zu aller erst mit puren Glück erfüllt. Zumindest wirkte in mir dieses Gefühl. Ein ganzes Jahr Elternzeit konnte ich nun mit meinem kleinen Wunder geniessen. Doch kurze Zeit später musste ich leider aus meiner wollig warmen Seifenblase heraus und für die Zukunft planen. … Das Dilemma mit den Krippenplätzen und wie es doch noch eine gute Lösung gab. weiterlesen