F R E I H E I T

Was hab ich sie nicht gesucht

An Orten jenseits aller

Vorstellungskraft

Rastlos

Wie ich mich verändern wollte

Jeden Tag Neu erfinden

Niemals binden

Doch noch

Rastlos

Saugte alles in mich auf

Klug, Weise

Die Zeit nahm ihren Lauf

Gefüllt – Überfüllt

Doch niemals eingehüllt.

Denn das Außen schaffte die Ketten

Nur die Stille konnte mich Retten

Stille

Nichts

Bis ich fast unbemerkt

die Wahreit in mir entdeckte

meine Freiheit steckte

Schon je in mir

Sie ist in dir

In uns Allen

Erst wenn die Schleier des Vergessens fallen

Wenn wir wahrhaftig sehen können

Wahrhaftig spüren

Lieben

Leben

Wird es keinen Grund mehr geben

Nach der Freiheit sich zu sehnen

Da die ursprüngliche Kraft

In uns diese Freiheit schafft.

Veröffentlicht von Flyingsoul

Lebenskünstlerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: